Insolvenz Stanislav CURCIJA, geb. 24.11.1973

LG Korneuburg, 36 S 93/21z

Mit Beschluss des LG Korneuburg vom 29.10.2021 wurde das Schuldenregulierungsverfahren über das Vermögen von Herrn Stanislav CURCIJA, geb. 24.11.1973 eröffnet.

Anmeldungsfrist: 29.12.2021

Mit Beschluss vom 29.10.2021 wurde eine Tagsatzung für den 12.01.2022 anberaumt.

Mit Beschluss vom 12.01.2022 wird das Unternehmen fortgeführt und dem Schuldner eine Frist zur Einbringung eines Sanierungsplanvorschlags bis 26.01.2022 eingeräumt.

Mit Beschluss vom 14.02.2022  wird eine Prüfungstagsatzung für den 16.03.2022 anberaumt. Inhalt des Sanierungsplanvorschlags: Insolvenzgläubiger erhalten eine 25%ige Quote, zahlbar innerhalb von zwei Jahren ab Annahme des Sanierungsplanes. Der Insolvenzverwalter erachtet diese Quote als angemessen und mit Hilfe Dritter erfüllbar.

Mit Beschluss vom 16.03.2022  wird eine Prüfungstagsatzung für den 30.03.2022 anberaumt.

Mit Beschluss vom 30.03.2022  wird der Sanierungsplan nicht angenommen.

Mit Beschluss vom 08.04.2022 hat der Masseverwalter angezeigt, dass die Insolvenzmasse nicht ausreicht, um die Masseforderungen zu erfüllen (Masseunzulänglichkeit). Die Schließung des Unternehmens wird angeordnet.

Forderungsanmeldung

zurück